Impressum

Startseite           Projekte           Freunde & Förderer           Gründerin           Kuratorium           Treuhänder           Stiftung           Satzung           Kontakt

Projekte: Einrichtungen 2009/2010

2010

    Ausbau und Inneneinrichtung:

  • Ausbau des Hinterhofs in ein Spielzimmer. Familiengruppe Honnef, Bornheim
  • Finanzierung der Küche und Kücheneinrichtung und die Gestaltung des gemütlichen Lebensmittelpunkts. Familiengruppe Lutter, Bornheim.
  • Finanzierung der Treppenverkleidung zum Keller. Familiengruppe Lutter, Bornheim.
  • Finanzierung von Terrassentür und Treppenabgang, um den sicheren Zugang in den Garten auch für die kleinsten Bewohner zu ermöglichen. Familiengruppe Lutter, Bornheim.
  • Finanzierung eines Kojenbettes mit Sicherheitsgittern, Kuscheltieren und Bettzeug für ein  dreijähriges Mädchen. Familiengruppe Lutter, Bornheim.
  • Einrichtung einer Spielküche für Kinder. Felix und Lina-Haus, Bad Honnef.
  • Fenstersicherung Dachstuhlbereich. Schumaneck Kinderhaus, Brühl.
projekte_004 projekte_006
projekte_003

 2009/2010

Gleich nach Gründung ermöglicht die Stiftung die Schaffung des ersten Notaufnahmehaus Deutschlands mit innewohnenden Kräften für Kinder im Alter ab 0 bis sechs Jahren im Rahmen der Krisenintervention. Die Kleinstkinder und Säuglinge weisen schwere Traumatisierungen auf durch die Erfahrung von Vernachlässigung, Gewalt oder sexuellem Missbrauch. Manche sind bewegungsunfähig, können keine feste Nahrung aufnehmen, sprechen nicht oder verletzten sich selbst. Manche reißen die Tapeten ab, um diese zu essen, andere werfen Gegenstände um, um darauf ihre Notdurft zu verrichten. Manche lehnen jeden Körperkontakt ab, andere hingegen weichen nicht vom Schoß der Betreuerin. Oft sind Milchzähne bis in den Kieferknochen verfault, die Kleidung ist verschmutzt, die Schuhe zu klein. Diese Kinder kommen im Felix und Lina-Haus erstmals zur Ruhe und erfahren Schutz und Pflege in einer liebevollen und familiären Atmosphäre. Nach einer umgehenden Diagnose durch Ärzte und Psychologen wird im Zeitraum von maximal einem Jahr entschieden, wo das jeweilige Kind dauerhaft untergebracht werden soll.

Weitere familienanaloge Einrichtungen werden von der Stiftung wie folgt unterstützt.

projekte_001
projekte_002

Zurück

Spendenkonto: Kreissparkasse Köln ● Konto: 133 280 535 ● BLZ: 370 502 99
IBAN : DE 33 3705 0299 0133 2805 35 ● BIC : COKSDE 33
Steuerabzugsfähige Spendenquittungen werden erstellt!