Impressum

Startseite           Projekte           Freunde & Förderer           Gründerin           Kuratorium           Treuhänder           Stiftung           Satzung           Kontakt

Gründerin

Jeannette Gräfin Beissel  von Gymnich, als Tochter amerikanischer Diplomaten, Autorin und Expertin auf dem Gebiet Marketing und PR, zeichnet sich durch ihr großes Engagement im sozialen Bereich aus. Als Tochter eines Diplomaten verbringt sie ihre Kindheit in Europa, USA und Südamerika. Besonders die hier gesehene Armut und soziale Ungerechtigkeit prägen sie tief.
1984 heiratet sie ihren Mann, Franz Josef und zieht auf dessen seit 300 Jahren in der Familie befindlichen Burg Satzvey bei Köln. Zusammen verfolgen Graf und Gräfin Beissel das Konzept „Erhaltung durch Unterhaltung“ und bauen die inzwischen weit über die Region hinaus bekannten historischen Festspiele auf. Flankiert wird der jährliche Eventkalender durch private Feste, Hochzeiten und weitere Veranstaltungen. Seit 2012 führt Tochter Patricia mit der Patricia Gräfin Beissel GmbH, Konzepte & Entertainment das operative Geschäft.
Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich hat diverse Bücher publiziert, ist von 2000-2012 Vorsitzende des Vorstands der Touristik Agentur Mechernich und engagiert sich vielfältig in sozialen Projekten:

• Seit Gründung im Jahr 1998 ist Gräfin Beissel von Gymnich Vorsitzende des Fachbeirats der Schumaneck gGmbH, die familienanaloge Heimeinrichtungen für Kinder und Jugendliche in Brühl und Umgebung unterhält.

• 2002 initiiert sie das erste Europatreffen der am Hutchinson-Gilford-Syndrom, auch Progeria genannt, erkrankten Kinder. Gleichzeitig ist sie Gründungsmitglied des Opfernetzwerks in Euskirchen.

• 2003 führt sie als Schirmherrin aktiv das Festival der Guten Taten zugunsten Aktion Mensch in Mechernich durch.

• Ab 2004 bis 2011 ist sie Mitglied des Kuratoriums Festival der Guten Taten.

• Gräfin Beissel von Gymnich engagiert sich zudem für MumM e.V. in Euskrichen (Verein gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen) und für Communio in Christo, Wohneinrichtung für Langzeitpflegebedürftige sowie Altenheim und Sterbehospiz in Mechernich.

2008 entschließt  sich Gräfin Beissel eine eigene Stiftung zu gründen, um noch mehr Kindern in Deutschland helfen zu können. Ihre erwachsenen Kinder, Max und Patricia sowie ihr Mann, Franz Josef unterstützen sie in ihren diversen sozialen Projekten.
 

Jeannette Gräfin Beissel Webbild

Spendenkonto: Kreissparkasse Köln ● Konto: 133 280 535 ● BLZ: 370 502 99
IBAN : DE 33 3705 0299 0133 2805 35 ● BIC : COKSDE 33
Steuerabzugsfähige Spendenquittungen werden erstellt!